Einzelansicht

Benzinpreisentwicklung: Die Spritpreise ziehen wieder kräftig an!

Vor etwa zehn Jahren hatten die Spritpreise ihr vorläufiges Allzeithoch von knapp 1,70 € für einen Liter Super und 1,50 € für einen Liter Benzin erreicht. Im Moment sind wir davon noch ein ganzes Stück entfernt... Noch!

Spritpreise

Spritpreise aktuell

Die Benzinpreisentwicklung hat in den letzten Wochen wieder deutlich an Fahrt aufgenommen. Die Preise an den Tankstellen sind mit aktuell 1.48 € für Super, 1.46 € für E10 und 1.30 € für Diesel so hoch wie seit drei Jahren nicht mehr.

Die Preissteigerung hat mehrere Gründe:

1. Die Förderkürzungen der OPEC

Infolge des drastischen Ölpreisverfalls im Zuge des Fracking-Booms in den USA, beschloss die Gemeinschaft der Erdölexportierenden Länder (OPEC) Ende 2016 eine drastische kürzung der Ölfördermengen, um das weltweite Überangebot zu reduzieren. Diese Maßnahmen zeigten wenig später erste Erfolge. Der Ölpreis begann sich zu stabilisieren und stieg in der Folge wieder deutlich an.

2. Kündigung des Atomdeals mit dem Iran durch die USA

Vor wenigen Wochen machte der US-Präsident Trump seine Drohungen war und kündigte das Atom-Abkommen mit dem Iran. Die Folge: Das Land darf deshalb kein Öl mehr exportieren. Die Ölmenge wird dadurch weiter stark verknappt, da der Iran einer der größten Ölproduzenten weltweit ist.

3. Steigende Nachfrage

Zusätzlich zur Verknappung der Ölmenge steigt vor allem durch aufstrebende Nationen wie China die weltweite Nachfrage nach Öl weiter stark an. Durch die steigende Nachfrage bei reduziertem Angebot, steigen die Preise weiter stark.

Wo geht die Reise hin?

Wie teuer das Öl und damit die Spritreise noch werden, kann niemand genau vorhersagen. Momentan steht das Fass der Sorte Brent bei knap 80 Dollar. Experten sehen einen Anstieg auf bis zu 100 Dollar in naher Zukunft voraus. Spritpreise von 1.60 € für den Liter Super, bzw. ca. 1.45 € für den Liter Diesel könnten deshalb schon bald wieder zur Realität werden.