Einzelansicht

< Toyota Sai - Der neue Hybrid aus Japan
25.10.2009 11:12 Alter: 8 yrs
Von: Alexander D.

Wasserstoff: Der Treibstoff der nächsten Generation

Wasserstoff gilt unter Experten als ideale Lösung des Energie- und Umweltproblems dieses Jahrhunderts. Der Einsatz von Wasserstoff als Antrieb für Kraftfahrzeuge ist CO2-neutral, da nichts als Wasserdampf ausgestoßen wird.


Wassserstoffantrieb von Mercedes.

Außerdem lässt sich Wasserstoff theoretisch ausschließlich aus erneuerbaren Energieträgern herstellen, was momentan leider nur Zukunftsmusik ist, da das Gas in der heutigen Zeit fast nur aus Primärenergieträgern wie Erdgas und Erdöl hergestellt wird.

Daher kann Wasserstoff nur als umweltschonend gelten, wenn er in Zukunft ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen wird.


Die Technologien und Möglichkeiten, um dieses Problem zu beheben, sind vorhanden, müssen von der Industrie aber weiter fortentwickelt werden um diese Technologien kostengünstig, massenhaft und flächendeckend anbieten zu können.


Derzeit sind es vor allem zwei Antriebsvarianten, an denen die großen Autohersteller arbeiten. Die eine Gruppe arbeitet an einer Brennstoffzelle, die den Wasserstoff in Strom umwandelt, der wiederum einen Elektromotor antreibt. Die zweite Gruppe möchte am konventionellen Verbrennungsmotor festhalten, der jedoch mit Wasserstoff statt Benzin angetrieben werden soll.

Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Varianten ist die Reichweite der Fahrzeuge. Die Brennstoffzelle kommt etwa viermal weiter als der konventionelle Verbrennungsmotor, der mit Wasserstoff angetrieben wird.


Große Probleme, die beiden Antriebsvarianten gemein sind, sind die teuren Tanks und deren enormer Platzbedarf und die geringe Zahl der Wasserstofftankstellen. Die Tanks sind derzeit sehr teuer in der Entwicklung und Herstellung, weil sie einen enormen Druck von etwa 700 bar aushalten müssen. Außerdem gibt es derzeit weltweit nur etwa 200 Tankstellen, an denen man ein Wasserstoffauto auftanken kann. Jedoch sind für die nächsten Jahre weltweit noch viele Tankstellen geplant, sodass sich diese Zahl langsam aber stetig erhöhen wird.