Einzelansicht

03.04.2008 14:28 Alter: 10 yrs
Von: Thomas Kiefer

VW legt einen Gang zu

Mit der Entwicklung des Doppelkupplungsgetriebes (DSG), hat sich VW in Sachen Automatikschaltung einen deutlichen Vorsprung zu Konkurrenz herausgespielt. Das System arbeitet effektiver als alle bisherigen Automatikschaltgetriebe und schaltet ohne Zugkraftverlust und rasend schnell in den nächsten Gang.


Die Automatikschaltung ist dabei noch deutlich sparsamer, als die Automatikschaltungen der Konkurrenz. Selbst manuelle Schaltgetriebe können da nicht mithalten.

Jetzt legt VW noch einen drauf. Mit einer Weiterentwicklung des Direktschaltgetriebes, eröffnet VW die Pforten zur siebten Dimension. Gemeint ist der 7. Gang. Mit sieben Gängen wird das neue Getriebe einen klaren Vorteil gegenüber den Mitbewerbern haben: Es soll die Spritkosten um bis zu 12% senken. Das entspricht einer Ersparnis von etwa 0,4 Liter auf 100 Kilometer.